Stages of Ageing I: Altern in der freien Szene – Das Berlin Panel
Diskurs
Oktober 25 | 19.00 Uhr
Festsaal + im Livestream
Auf Deutsch mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache (DGS)

LIVESTREAM

Stages of Ageing – das Diskursprogramm des Festivals Coming of Age nimmt jene Bedürfnisse im Alter(n) in den Blick, die in unserer Gesellschaft sowie in den Strukturen der Freien Theaterszene bislang zu kurz kommen. In drei Gesprächen werden sich Akteur*innen der Berliner und der überregionalen Freien Szene über folgende Fragen verständigen:

Wie könnte eine Generationengerechtigkeit innerhalb der Tanz- und Performanceszene aussehen, und wie könnten Ressourcen wie Arbeit, Geld, Räume und Aufmerksamkeit gerechter verteilt werden? Wie kann der Wunsch nach Nachhaltigkeit mit dem Zwang, immer Neues präsentieren zu müssen, ausbalanciert werden? Was wäre eine generationengerechte Förderung zwischen Innovation und Kontinuität? Wie steht es um den Umgang mit und den Wert eines sogenannten Werkes und langjähriger künstlerischer Erfahrung? Welche Wertschätzung ist für die lebenslange Arbeit als Künstler*in wünschenswert? Wie steht es um das Verhältnis von Konkurrenz und gegenseitiger Inspiration zwischen Alt und Jung und den „Makel des Alters“ als unsichtbares Kriterium sowohl in der „Förderwürdigkeit“ als auch in der Programmauswahl? Innovation über 50 – geht das, gibt’s das? Wie organisieren Gruppen und Companies ihre Generationenwechsel und welche best-practice-Beispiele gibt es hierfür?

Stages of Ageing I ist ein Gespräch zum Thema Altern und Generationengerechtigkeit in der Berliner Freien Szene sowie die Vorstellung eines Positionspapiers der AG Konzeptgeförderte Gruppen für die Interessen von langjährig in Berlin arbeitenden Künstler*innen und Gruppen. 

Die Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten ohne Pause. Sie findet in deutscher Lautsprache statt und wird simultan in deutsche Gebärdensprache (DGS) übersetzt. Der Publikumsbereich auf der Tribüne ist bestuhlt. Es gibt zwei Rollstuhlplätze und einen Sitzsackplatz. Um diese zu buchen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an oder rufen Sie an unter 030 27 89 00 45. Es gibt freie Platzwahl. Der Einlass beginnt 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung. Wir empfehlen, früh zu kommen, um einen passenden Sitzplatz auszuwählen. Bei Fragen oder für weitere Informationen zur Barrierefreiheit wenden Sie sich bitte an Gina Jeske unter oder 030 27 89 00 35. 

Moderation Joy Kristin Kalu, Franziska Werner GÄSTE Rahel Häseler (andcompany&Co.), Christoph Winkler, Lisa Lucassen (She She Pop), Sarah Thom (Gob Squad), Cora Frost DGS-VERDOLMETSCHUNG Oya Ataman, Silke Brendel-Evan